Home

Crystal Head Vodka (1 x 0.7 l)

Crystal Head Vodka (1 x 0.7 l)

Der offizielle Vodka vom Deutschen Filmpreis 2012 mit dem Namen Crystal Head Vodka ist ein sehr ausgefallener Vodka mit einem interessanten Hintergrund. Optisch fällt einem die Extravaganz direkt auf, denn er besteht aus einer gläsernen Schädelform und stammt aus dem Haus Diamonds Estates Wines & Spririts. ...

37,90 39,90

ARTIKEL KAUFEN

Willkommen auf Drinks-24.de! Lernen Sie die Vielseitigkeit nationaler und internationaler Drinks kennen und gewinnen Sie einen Überblick über die Einsatz- und Kombinationsmöglichkeiten unterschiedlicher Drinks. Informieren Sie sich über Anlässe, Entfaltung und Herkunft alkoholischer und nicht alkoholischer Drinks und lernen Sie Ihr Lieblingsgetränk noch genauer kennen. Auf drinks-24.de können Sie sich von der Leidenschaft für Drinks begeistern lassen. Sehen Sie sich auch nach Zubehör um und erfahren Sie mehr darüber, wie sich der Geschmack eines Drinks durch das richtige Glas oder die richtige Lagerung, ungeöffnet oder geöffnet, noch besser im Geschmack entfaltet und auch nach Jahren noch vollmundig sein kann. Neben Informationen zu klassischen Drinks erhalten Sie auf Drinks-24.de ebenfalls unvergängliche und aktuelle Cocktailrezepte.

Bier

In den verschiedensten Geschmacksintensitäten und Geschmacksrichtungen erhältlich, gehört das Bier national und international zu den beliebtesten Drinks der Welt. Aufgrund der regionalen und landesspezifischen Unterschiede in der Zugabe und Geschmacksintensität der Zutaten ist das Getränk in allen Generationen sehr beliebt. In jedem Jahr werden neue Geschmacksrichtungen hervorgebracht, die sich neben die Klassiker in Hefe-, Weizen- oder Schwarzbier reihen. Brauereien produzieren mit Sorgfalt und nach internen Rezepten Biersorten, die regional und überregional ihre Liebhaber finden. Bier gehört zu den Drinks, die direkt vom Fass oder aus der Flasche getrunken werden können und dabei in der Geschmacksentfaltung variieren.

Champagner

Zu den klassischen Drinks besonderer Anlässe wird der Champagner gezählt. Der Schaumwein aus der Champagne gehört zu den Drinks, die in speziellen Gläsern, der Tulpe oder dem Sektkelch, gereicht werden. Hochzeiten, Eröffnungen oder Veranstaltungen kommen nicht ohne dieses gehobene, alkoholische Getränk aus. Champagner kommt in vielen Fällen als Prestige-Drink zum Einsatz. Oft gehört das Entkorken der Flasche und Anstoßen mit Champagner zu einem der wichtigsten Augenblicke auf einer Veranstaltung. Mit dem Einzug der Flaschengärung konnte die Champagnerflasche auch überregional transportiert werden. Nach dem Öffnen der Champagnerflasche entfaltet sich der Geschmack im Stil eines guten Weines bei geöffneter Flasche weiter.

Cognac

Der für seinen brennenden Geschmack berühmte Branntweinessig ist unter der Bezeichnung Cognac in Bars und Haushalten mit dem Wunsch des besonderen Etwas vorzufinden. Cognac wird in der Regel in geselligem Beisammensein getrunken und hat eine beruhigende Wirkung. Vor allem nach dem Essen oder dem Genuss einer Zigarre bieten sich entsprechende Drinks an. Weltweit lassen sich Anbieter des berühmten Drinks finden, so dass man seinen Lieblingscognac auch erst nach Jahren des Probierens finden kann. Das Getränk bringt seinen vollen Geschmack zur Geltung, wenn es in einem Cognacglas serviert wird. In ungeöffnetem Zustand kann Cognac schattig und bei gleichbleibenden Temperaturen mehrere Jahre gelagert werden.

Gin

In der Zubereitung von Cocktails zählt Gin zu einer der beliebtesten Spirituosen und damit zur Gruppe beliebter Drinks. Der Gin verleiht dem Cocktail die besondere Note Wacholder. Als Grundlage der Herstellung von Gin werden Melisse oder Getreide verwendet. Gewürze verleihen dem Getränk seine Individualität. Ein Gin kann im Geschmack abgerundet und trocken sein. In der Mundart wird gesagt: Je teurer der Gin, desto besser der Geschmack. In der Prozentzahl liegt ein Gin für gewöhnlich bei 37,5 % Vol aufwärts. Je höher der Alkoholanteil, desto vollmundiger wird der Gin im Geschmack. In seltenen Fällen wird Gin pur getrunken. Er gehört in die Grundausstattung jedes Barkeepers.

Likör

Liköre sind Drinks, die in unzähligen Geschmacksrichtungen zum Backen, als Purgetränk oder zum Mixen von Cocktails und Longdrinks eingesetzt werden. Ursprünglich in der Medizin zur Linderung von Schmerzen eingesetzt, entwickelte sich Liköre zu Drinks, die einfach zum Genuss getrunken wurden. Mit dem medizinischen Hintergrund wurden durch den Zusatz von Kräutern unterschiedliche Heilungskonzepte verfolgt. Der Alkoholanteil eines Likörs befindet sich heutzutage im Bereich von 15 bis 40% Vol. In Deutschland werden vor allem Bitterliköre, Sahneliköre und Eierliköre getrunken. Diese Drinks gehören vor allem bei älteren Generationen zu einem geselligen Beisammensein dazu. In kleinen Likörgläsern wird der Likör in der Regel pur serviert. Alternativ findet er in Cocktails eine Nebenrolle und liefert nichtsdestotrotz den entscheidenden Beitrag zum geschmacklichen Gesamtensemble eines guten Cocktails.

Rum

Mit einem Alkoholanteil von mindestens 37,5% Vol wird Rum bevorzugt in Cocktails eingesetzt. Als Genussgetränk wird Rum in kleinen Rumgläsern angeboten. Je nach Herkunftsland bietet Rum eine ganz eigene Geschmackswelt. Kenner können mitunter das jeweilige Herkunftsland am Geschmack bestimmen. Rum kann aus Zuckerrohrsaft oder aus Melasse hergestellt werden. Anhand seiner Optik werden diese Drinks in dunkel, hell oder klar unterschieden. Den vollmundigen Geschmack erhält der Rum durch die lange Reifezeit in Holzfässern. Demnach bietet der Preis für einen Rum einen Rückschluss auf die Zeit im Holzfass. In den Qualitätsstufen werden bei Rum die Bezeichnungen VO, VSO oder XO vergeben und sagen etwas über die Dauer aus, die der Rum im Eichenfass gelagert wurde.

Tequila

Zu den bekanntesten Drinks Mexicos zählt der Tequila. Auf einer guten Party darf Tequila nicht fehlen. Je nach Reifung wird Tequila in blanco, joven, reposado, añejo und extra- añejo unterteilt. In der Zusammensetzung erfolgt eine weitere Kategorisierung in Mixto, hierbei müssen im Tequila mindestens 51% des blauen Agavenzuckers enthalten sein, und der Kategorie 100% Agave azul. Ein Tequila, der in die letzte Kategorie fällt, darf nur in Flaschen abgefüllt und dann serviert werden. Zum Servieren wird auf einen Cognacschwenker oder ein Sherryglas zurückgegriffen. Klassisch wird purer Tequila mit einem Stück Zitrone und Salz getrunken. Dieses Prozedere hat den Drink bei jungen und älteren Generationen international weltberühmt werden lassen.

Vodka

Vodka zählt zu den beliebtesten Drinks aus dem Osten Europas. Aus Getreide gebrannt, ist der Vodka in seiner minimalistischen Zutatenanzahl der wohl einfachste Alkohol der Welt. Mit einem 37,5% Vol-Anteil ist der Alkohol fast geschmacksneutral und kann pur oder als Zugabe in Cocktails getrunken werden. Der geschmacksneutrale Charakter zeigt sich in seiner Wirkung vor allem bei unerfahrenen Vodka-Trinkern überraschend. Cocktails, die Vodka enthalten, sollten demnach entsprechend ausgewiesen sein. Als Basis werden für die Herstellung von Vodka auch Melasse oder Kartoffeln eingesetzt. Dem Vodka fehlen Fuselöle und fermentierte Stoffe, womit der klassische Alkoholgeruch ebenfalls nicht vorhanden ist. Vodka wird zu den bekanntesten Drinks der Welt gezählt.

Wein

Rot-, Weiß- und Roséweine gehören nicht nur in Deutschland und Europa zu den nachgefragtesten Drinks junger und älterer Generationen. Bei Weinen ist die Wahl des richtigen Weinglases keine Frage der Etikette, sondern ein entscheidendes Kriterium, möchte man die vollständige Geschmacksentfaltung des jeweiligen Weines erfahren. Bei trockenen Weinen wird in der Regel ein Glas Wasser ohne Kohlensäure gereicht. Gelegentlich kommt dies auch bei fruchtigen Weinen vor. Wer den Geschmack von Wein unverfälscht genießen möchte, sollte vor dem ersten Schluck einen Schluck Wasser oder ein Stück Brot zu sich nehmen. Die Grundlage von guten Weinen sind Weintrauben, die je nach Standort und Klima, sowie in Abhängigkeit der Weinbereitung die Charakteristik des Weines bestimmen.

Whisky

Berühmt und in vielen Regionen als Kultgetränk bekannt, zählt Whisky zu den gern pur getrunkenen Drinks. Whisky kann mit oder ohne Eiswürfel serviert werden. In der Herstellung nehmen die Zutaten in ihrer Geschmacksintensität, der Herstellungsprozess selbst und das individuelle Holzfass maßgeblichen Einfluss auf den Geschmack des Whiskys. Das besondere ist, dass ein Whisky, der aus der gleichen Produktionsstätte kommt, aufgrund der Lagerung in einem anderen Holzfass eine andere Geschmacksentfaltung aufweisen kann. In der Herstellung wird ein Whisky aus der Hauptzutat Getreide gewonnen. Eine weitere Whiskyform entsteht aus dem Zusammenmischen von mehreren Whiskeys, dem sogenannten Verschnitt.

Energydrinks

Energydrinks gehören zu den nichtalkoholischen Drinks und spielen seit vielen Jahren eine wichtige Rolle in der Cocktailbranche. Ursprünglich zu den Drinks gezählt, die auf den menschlichen Organismus eine anregende Wirkung haben, finden Energydrinks in vielen modernen Cocktails ihren Einsatz. Für die anregende Wirkung sind vor allem die Zutaten Zucker, Taurin oder Koffein verantwortlich. Farbstoffe lassen die Drinks meist in Trendfarben erscheinen und sorgen für einen schnellen Hinguckeffekt. Neben der anregenden Wirkung im geselligen Beisammensein werden Energydrinks auch gezielt für die mentale und sportliche Leistungssteigerung eingesetzt. Wirkungen sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich und von der Tagesform des Menschen abhängig, weswegen ein gezielter Einsatz schwer zu erreichen ist.

Cocktails

In vielen Fällen werden Cocktails dem puren Genuss von einzelnen Alkoholen vorgezogen. Cocktails gehören zu den Drinks, die in Geschmack und Prestige reichhaltig und zeitlos sein können. Nicht ohne Grund setzen sich seit Jahrzehnten typische Cocktailklassiker unter den zahlreichen Drinks durch und verleihen dem Augenblick eine fast schon eigenmächtige Note. Je besser der Barkeeper und die verwendeten Alkohole und nichtalkoholischen Zutaten, desto besser wird der Cocktail. Mit Basis, Modifier und Flavor werden in wenigen Sekunden unvergessliche Cocktails erschaffen, die das Zusammensein und den Trinkgenuß der jeweiligen Drinks steigern. CCocktails sind vor allem als Drinks bekannt, die farbexplosiv, süß schmeckend und individuell dekoriert bereits beim Servieren gute Laune auslösen.

Drinks 24
Login/Register access is temporary disabled
Compare items () compare